So klappt es mit dem Exposé für deinen Roman

Wenn du dein Manuskript geschrieben hast und es klassisch über Verlage veröffentlichen Insidertipps_Romanexposeeswillst, musst du den Verlag für dein Buch begeistern. Da kein Verlagsmitarbeiter Zeit hat, reihenweise komplette Manuskripte zu lesen, musst du zu deinem Buch ein Exposé schreiben. Auf nur wenigen Seiten musst du es schaffen, den Verlag oder die Agentur für dein Buchprojekt zu begeistern.

Kein Wunder dass um das Thema “Exposé schreiben” tausende Fragen herumgeistern.

Was gehört alles in das Exposé?

Wie sollte es gestaltet sein?

Wie lang darf das Esposé sein? Welche Schrift verwende ich?

Soll ich eine Leseprobe integrieren?

 

–> Antworten darauf findest du in meinem Spickzettel für Roman-Exposés.

Du möchtest mit deinem Manuskript an Verlage und Agenturen herantreten?

Gratis Videokurs zum Exposé schreiben

Du möchtest noch mehr erfahren und auch wissen, warum es überhaupt so schwer ist, einen Verlagsplatz zu ergattern? Du fragst dich, ob du dich bei einer literarischen Agentur bewereben soll oder direkt beim Verlag? Dann hol dir hier meinen 3-tägigen kostenfreien Onlinekurs zum Schreiben von Exposés direkt in dein Postfach.

 

Vorab schon mal eine Übersicht von Dingen, die du tun solltest und welche, die du lieber lassen solltest. :-)

To do

  • Formatiere alles in einem gängigen Format wie Word oder PDF.
  • Nenne deinen Namen und die Adresse
  • Vergebe einen Arbeitstitel
  • Nenne dein Genre und deine Zielgruppe
  • Schreibe eine ansprechende Zusammenfassung des Manuskripts
  • Informiere dich vorher, ob dein Manuskript auch in das Verlagsprogramm passt
  • Versucht euer Glück ruhig zunächst bei einer Agentur. Die Manuskripte, die über Agenturen in die Verlage kommen, werden oft mit einer viel höheren Priorität behandelt.

Don’t do

  • Wöchentlich nachfragen, wie weit die Prüfung vorangeschritten ist
  • Das Exposé als Debütautor/in abschicken, obwohl du erst 20% geschrieben hast
  • Ein Genre angeben, das nicht stimmt (Falls du dir unsicher bist: Hier habe ich einen Artikel über mögliche Verwechslungsmöglichkeiten geschrieben)
  • Absagen – auch wenn sie Rechtschreibfehler enthalten oder dich sehr wütend gemacht haben – auf Facebook oder Instagram posten
  • Nach Absagen fragen, was man verbessern könnte. Einige Leute ermuntern zwar hierzu, jedoch kann kein Verlag individuelle Schreibtipps geben. Es sind Wirtschaftsunternehmen, keine Schreibschulen.
  • Das gleiche Manuskript zwei Mal anbieten
  • Vorab Forderungen stellen (bspw. zum Titel oder Veröffentlichungstermin)
  • Keine Arbeit in das Exposé stecken, da das Manuskript an sich schon so überzeugend ist
  • Das Exposé nicht Korrektur lesen lassen

Das waren ein paar erste Tipps zum Schreiben und Anbieten eurer Romanmanuskripte. Alle, die gerne ganz genau wissen wollen, wie sie beim Schreiben ihrer Romanexposés vorgehen sollen, lade ich herzlich ein sich in meine Emailliste einzutragen und den kostenfreien Spickzettel für die Exposéerstellung zu erhalten oder meinen kostenfreien Videokurs zu abonnieren.

Menü